Home
Über mich
Leistungsspektrum
Aktuelles
Abendveranstaltungen
Aufstellungen
Weitere Information
Darum geht es
Aufstellungen 2019
Fallbeispiele
Stimmen
Bildergalerie
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

 

DARUM GEHT ES

 

"Was sind Aufstellungen?"

 

So häufig ich diese Frage gestellt bekomme, so schwierig ist auch nach mehr als 10 Jahren eine Antwort für mich. Ich versuche Ihnen hier gut verständlich einen Einblick zu geben und bin mir dennoch bewusst, dass es mir kaum gelingen kann. Es ist meiner Meinung nach unmöglich mit Worten zu erfassen, was Aufstellungen wirklich sind und welche besondere und wirkungs-volle Kraft in ihnen liegt…Man muss dabei sein um dieses Phänomen auf allen Ebenen zu erfassen und die Wirkung ganzheitlich zu „er-leben“. Auch als Besucher oder Stellvertreter.

 

- Genauer gesagt: 

 

Es gibt Herausforderungen und Probleme im Leben, die man kaum in Worten ausdrücken kann, bei denen man mit Gesprächen nicht ganz „Hinter die Kulissen“ blicken kann. Hier bringen Aufstellungen Klarheit und zeigen neue Handlungsspielräume auf. In einem Vorgespräch unter vier Augen beleuchten wir die Thematik Ihres Anliegens genauer und arbeiten die wichtigsten Hintergründe heraus:

 

         => Die relevanten Personen und sonstigen Gegebenheiten

         => Wichtige Elemente in unserem Inneren (z.B. Qualitäten wie Liebe, Mut,   

         Zuversicht, usw.; Harmonie von Körper, Seele und Geist; alle Aspekte bei Ent-  

         scheidungen; …) 


Auf diesen Erkenntnissen basiert anschließend die Arbeit in der Gruppe. Derjenige, der aufstellt wählt aus den anwesenden Personen für seine Aufstellung diejenigen aus, die für die einzelnen Elemente stellvertretend die „Rolle“ übernehmen. Keiner der Anwesenden wird dabei zu etwas gezwungen und kann ablehnen, wenn er die „Stellvertreter-Rolle“ nicht übernehmen möchte. Sind alle Stellvertreter ausgewählt, kann die Aufstellung beginnen. Unsere Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinzuversetzen ist der zentrale Punkt für die Arbeit mit Stellvertretern. Auf diese Weise kann ein neutraler Außenstehender wiedergeben, was in der jeweiligen Position wirkt und was wichtig ist. Verstrickungen und zwischenmenschliche Barrieren werden sichtbar und können hilfreich verändert werden. Gleichzeitig strebt jedes  System hin zur Balance und der entstehende Leidensdruck sorgt ganz automatisch für die Dynamik hin zur Lösung. 

 

- Was ist das Besondere an "meinen" Aufstellungen?

 

Diskretion hat für mich oberste Priorität, gleich gefolgt von Achtsamkeit und einfühlsamer Begleitung - während der Aufstellung und auch in der Zeit danach. Bei der Aufstellung versuche ich keine Lösung zu erzwingen, sondern gebe ihr ganz frei den Raum, den sie braucht um sich bestmöglich zu entfalten. Aus diesem Grund ist die Anzahl der Aufstellungen bei den Veranstaltungen auch begrenzt.

 

Eine Besonderheit „meiner“ Aufstellungsarbeit ist außerdem die Möglichkeit, vollkommen verdeckt aufzustellen. Doch was bedeutet das? Bei einer verdeckten Aufstellung erfahre nur ich als Leiter die Namen der Personen und die wichtigen Gegebenheiten, alle anderen Teilnehmer erleben lediglich die Dynamik der Lösung. Der Aufstellende entscheidet am Ende, ob er die Anwesenden über die Details informieren möchte oder nicht.

 

Hier zu den Terminen.

                                                                                                                                        

 
 
"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupérie